Bauernbund gratuliert Niki Berlakovich zu 14.292 Vorzugsstimmen

Die Volkspartei hat auf Bundesebene und auch im Burgenland ein historisches Ergebnis bei der Nationalratswahl am Sonntag erreicht. „Auch unser Bauernbundkandidat Niki Berlakovich hat mit sensationellen 14.292 Vorzugsstimmen ein Direktmandat im Parlament geschafft und wird dort weiterhin die Interessen des Burgenlandes vertreten“, so Bauernbunddirektor Josef Prantl.

Die Volkspartei erzielte bei der Nationalratswahl einen historischen Wahlerfolg. Im Burgenland hat die Volkspartei erstmals seit 1966 wieder den Platz 1 bei Nationalratswahlen erreicht. „Unser Spitzenkandidat des Bauernbundes und im Wahlkreis Süd Niki Berlakovich wurde dabei mit insgesamt 14.292 Vorzugsstimmen gestärkt. Wir gratulieren zu diesem sensationellen Ergebnis“, erklärt Josef Prantl.

 

„Die Wähler haben ein eindeutiges Zeichen gesetzt. Der erfolgreiche Weg von Sebastian Kurz für Österreich geht weiter“, erklärt Prantl und betont: „Auch Niki Berlakovich wird das Burgenland weiterhin gut im Österreichischen Parlament vertreten. Dafür bedanken wir uns bei allen Wählern und Unterstützern!“

Zurück